...keine Angst vor Gott - sonntags 10.00 Uhr 

Wo Schuld ist, reagiert das menschliche Immunsystem nicht mehr richtig (s. 4.Mose 5). Historie: Adam war ungehorsam und wurde so Gott gegenüber schuldig. Die Konsequenz: der geistl. Tod (du wirst sterbend sterben). Da er diese Schuld nicht loswerden konnte, musste er sie an die nächste Generation weitergeben. Da bisher kein Mensch und keine Religion in der Lage war, die ererbte Schuld aus der Welt zu schaffen, herrscht sie ungebrochen weiter, egal was die Religionen für Lösungen anbieten und wie sehr sich der Mensch abmüht. Gott aber schuf die Lösung: Jesus wurde Mensch um deine Schuld zu übernehmen. Er gab sich selbst als heiliges und sündloses Opfer stellvertretend für dich hin, indem er schuldlos in den Tod am Kreuz einwilligte. Der Glaube an ihn bringt dir nicht nur die Freiheit von Schuld (einmal für immer), sondern gleichzeitig auch eine Gerechtigkeit, die vor Gott gilt. Denn Gott sieht jetzt jeden „Gläubigen“ so an wie Jesus: sündlos, gehorsam, heilig. Das ist dein völlig neuer Stand und gleichzeitig die Wiederherstellung von Gottes Bild in dir. Adam brachte also über die ganze Menschheit die Trennung von Gott und Jesus hob sie wieder auf.  Nun sagt die Verheißung, wenn es wieder Menschen geben wird, die ohne Sünde sind, wird sich der Himmel öffnen und seinen Segen freigeben. Die legale Folge des Glaubens an Jesus sind also: Zeichen und Wunder unter den Menschen. Während die Religionen und auch das Judentum die Menschheit vertrösten, sagt Jesus: Es ist zum Ergreifen bereit. Wer das glaubt, wird selig!

Klaus Morwinski, Pastor

...heilfroh und schuldlos glücklich!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018, Freie Kirche Glückstadt